Allgemein,  Gerichte,  Hauptspeisen

Cremige Veese Pasta mit Walnüssen

Mac and Cheese nur cremiger und ohne Tierleid

Huhu meine Lieben!

Heute habe ich ein ganz besonderes Rezept für euch.  Jaja ich weiß das sagen sie alle die Foodblogger. Jeder sagt über seine Version sie sei die beste. Schon klar ich verstehe. 

Letztens habe ich eine Freundin von mir mit dieser Kreation überrascht. Sie kam direkt von der Arbeit und kündigte mir schon an, dass sie nichts verschönern werde. Das sie mir klipp und klar sagen wird ob es ihr schmeckt oder nicht. Dazu müsst ihr wissen, dass sie ein Restaurant leitet und leckeres aber nur omnivores Essen gewohnt ist. Zuvor habe ich noch nie für sie gekocht und war wirklich etwas aufgeregt als sie dieses Gericht( welches ich vorher noch nie gekocht habe) probiert hat. Wollt ihr wissen wie es ihr geschmeckt hat? Sie hat es für gut empfunden! SIE war zufrieden! IHR hat es geschmeckt. Sie war glücklich-ich war glücklich und der Abend war einfach super. Also hier mein Rezept mit Zuckerschoten, glutenfreien Nudeln und ohne Tierleid. Es war einfach ein Gedicht. Noch cremiger als das Original und dabei genau so lecker.

Das Rezept ist für 4 Personen ausgerichtet. 

Zutaten:

240 g Glutenfreie Spaghetti ( Rewe)

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

5 Champingons

30 g Glutenfreie Haferflocken

80 g Walnüsse

173 g Zuckerschoten

1 EL SimplyV Kräuter Streichkäse

3 TL Dr. Oetker Vega Creme

1 TL Hot Pepper Sauce

1/2 TL Muskatnuss

Salz und Cayennepfeffer

etwas Cumin

5 SimplyV Käsescheiben ( hatte keinen Streukäse mehr)

500 ml Alpro Soja Drink

etwas Öl

Zubereitung:

  1. Die Spaghetti wie gewohnt kochen und würzen.
  2. Die Zwiebel, die Champignons und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden und anschließend mit etwas Öl in einem Topf anbraten.
  3. Das Gemüse mit dem Soja Drink ablöschen und auf niedriger Hitze kochen.
  4. Unter ständigem rühren die Vega Creme, den Kräuter Streichkäse sowie den Scheibenkäse hinzugeben.
  5. Zum andicken die Haferflocken unterrühren und die Sauce mit den restlichen Gewürzen abschmecken.
  6. Die Spaghetti abschrecken und zu der Sauce hinzugeben und ein paar Minuten mit köcheln lassen.
  7. Die Walnüsse mit etwas Salz in einen Mixer geben und klein mixen.
  8. Die durchgezogenen Spaghetti mit dem Walnussan servieren und genießen.
  9. Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.