Gerichte,  Hauptspeisen

Gemüse Curry auf Spaghetti

Das Gericht schlechthin

Ich lasse mich zu gerne von anderen Bloggern inspirieren und so auch heute, als ich durch meinen Newsfeed gescrolled habe, bin ich auf ein äußerst schmackhaftes Gericht gestoßen . Klar habe ich den Betroffenen nach dem Rezept gefragt und es wie immer abgeändert . Warum ich immer alle Rezepte abändere ? -Na es mag sein, dass ich lieber andere Gewürze oder Gemüsearten verwenden möchten anstatt die, die vorgegeben sind . Außerdem gebe ich jedem meiner Gerichte meinen ganz eigenen Touch dadurch . Es kommt so gut wie nie vor, dass ich ein Gericht genau so und nicht anders abarbeite wie es vorgegeben ist . So auch bei diesem Rezept. Ich bitte euch, dieses Rezept auszuprobieren. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie sehr es uns gemundet hat. Also nichts wie ran an den Herd.

Dieses Gericht ist für 2-3 Personen ausgerichtet. 

Zutaten:

250 g Spaghetti

1 Dose Kokosmilch

FrühlingsKräuter der Provence

Pfeffer und Salz

1 EL Kokosfett

2 TL Curry

1 TL Kurkuma

1 rote Paprika

1  Zucchini

2 Knoblauchzehen

1 Zwiebel

1 kleine Dose Mais

Zubereitung:

  1. Zuerst Zwiebeln, Knoblauchzehen, Paprika und Zucchini in kleine Würfel schneiden und die Spaghetti wie gewohnt kochen .
  2. Jetzt eine Pfanne mit Kokosfett erhitzen und die Knoblauchzehen sowie Zwiebeln für 2-3 Minuten anbraten.
  3. Im Anschluss daran die Paprika, den Mais und die Zucchini hinzugeben und nach weiteren 3 Minuten mit der Kokosmilch ablöschen.
  4. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken und weitere 6 Minuten kochen lassen
  5. . Zuletzt die Spaghetti abgießen und mit dem Gemüse Curry genießen.
  6. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.