Allgemein,  Gerichte,  Hauptspeisen

Süßer Kichererbsen Sub mit Agaven-Senf Sauce

Wenn dir nach einem Sub ist, du aber nicht unbedingt dafür das Haus verlassen möchtest…

Heute habe ich mal etwas anderes für euch, nämlich einen veganen und glutenfreien Sub wie von Subway. Vor nicht allzu langer Zeit brachte eine Freundin mich auf die Idee, doch mal einen eigenen Sub zu kreieren deshalb hier jetzt auch für euch :

Das Rezept an sich ist für 1 Person ausgerichtet, jedoch bekommt man mehrere Tofuscheiben im Kichererbsenmantel heraus, als man wirklich braucht. Ich persönlich esse sie ganz gern auf dem Brot oder auch pur. 

Zutaten: 

200 g eingelegte Kichererbsen

4  entkernte Datteln

1 Baguette deiner Wahl ( hatte mein Glutenfreies vom Aldi)

4 SimplyV Kräuter Genießerscheiben

2 TL Agavendicksaft

1/2 TL scharfen Senf

300 g Tofu ( Rewe)

1 rote Paprika

ein paar Salatblätter

ein paar Gurkenscheiben

Salz, Pfeffer und etwas Knoblauch

Zubereitung: 

  1. Die Kichererbsen und die Datteln in einem Mixer zu einer einheitlichen Masse mixen.
  2. Die Kichererbsen-Dattel Creme mit den oben genannten Gewürzen abschmecken.
  3. Den Tofu in 9 Scheiben schneiden und anschließend von beiden Seiten mit der Kichererbsencreme bestreichen.
  4. Den Tofu im Kichererbsenmantel von beiden Seiten 1 bis 2 Minuten in der Pfanne anbraten lassen und danach für 15 Minuten im Ofen bei 200 Grad Umluft backen.
  5. Das Gemüse waschen und zur Seite stellen.
  6. Den Agavendicksaft und den Senf miteinander verrühren und ebenfalls zur Seite stellen.
  7. Das Baguette längs aufschneiden und mit den Genießerscheiben belegen.
  8. Optional das Baguette 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen.
  9. Nun kannst du deinen Sub so belegen wie du magst.
  10. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.